DV

DIE JUNGE UNION ist Motor und Gerwissen der CDU. Aber wer treibt den Motor an?

Als Jugendorganisation sieht sich die JUNGE UNION Steinburg als „Motor und Gewissen“ der CDU. Sie möchte der Union, dort wo es dessen bedarf, neuen Schwung geben. So gehört es zu ihren wichtigsten Aufgaben, für die Werte und Politik der Union einzutreten und dafür zu werben. INsbesondere hat sie sich als Ziel gesetzt, die nachkommende Generation für die Christdemokratie zu begeistern und so mitzuhelfen, dass die CDU auch in den nächsten Jahrzehnten ein Erfolgsmodell bleibt. Aber auch als „Gewissen der CDU“ möchte sich die JUNGE UNION Steinburg dort einbringen, wo wichtige Grundsätze dem Alltagsgeschäft geopfert werden sollen, und mithelfen, die CDU als eine moderne, offene und diskussionsfreudige Partei zu gestalten.

502022_DSCI1509

Eine andere wichtige Aufgabe der JUGEN UNION ist es, ihre Mitgleider zu schulen. So kann ihnen die Politik verständlicher werden und sie können auf mögliche Aufgaben in der CDU vorbeireitatet werden. Dies trägt dazu bei, dass die Union auch zukünftig einen hohen Qualitätsstandard in ihren Ämtern und Mandaten sicherstellen kann. Die Mitglieder der JUNGEN UNION sind zum größten teil Schüler und Studenten. Aus diesem Grund kann sie keinen hohen Mitgliedsbeitrag erheben und sich nur zum Teil durch Mitgliederabgaben finanzieren. Daher ist die Unterstützung des Freundeskreis eine wichitge Hilfe, um die Arbeit der JUNGEN UNION zu festigen und weiter auszubauen.

 

Der Freundeskreis ist die Stütze und der Rückhalt für die größte politische Jugendorganisation im Kreis Steinburg.

Der Freundeskreis besteht aus Freunden und Förderern der JUNGEN UNION STEINBURG. Mit einer jährlichen Spende von mindestens 120 Euro, 60 Euro bei JU-Mitgliedschaft, unterstützen sie unsere politische Jugendarbeit im Kreis Steinburg.